Forschungspartner im internationalen Netzwerk

AUGST KUNSTSTOFF-PRODUKTE GMBH

Das Unternehmen ist auf die Herstellung von Spritzgussteilen und von technischen Formteilen für die Bereiche Elektrotechnik/Elektronik, Landmaschinenbau, Gerätebau, Spezialverschlüsse, Heizungstechnik sowie Kurz-und Haushaltswaren spezialisiert. Die AUGST KUNSTSTOFF-PRODUKTE GMBH ist einer der wenigen Verarbeiter von PCTFE.

» Weitere Informationen: www.augst-kunststoffprodukte.de

BRAND Werkzeug-und Maschinenbau GmbH

Das Portfolio der BRAND Werkzeug-und Maschinenbau GmbH beinhaltet die Entwicklung und Fertigung von Spritzgusswerkzeugen, Folgeverbundwerkzeugen, Schnitt-und Umformwerkzeugen, IHU-Werkzeugen, Reibbelagpressformen, Gießformen sowie von Einzel-und Ersatzteilen des Werkzeug-und Maschinenbaus.

» Weitere Informationen: www.brand-werkzeugbau.de

car systems Scheil GmbH & Co. KG

Das Unternehmen führt sämtliche Dienstleistungen rund um Fahrzeuge aus. Dies beinhaltet Wartungs-und Instandhaltungsarbeiten, die Umrüstung von Fahrzeugen, die Betreuung von Elektro-und Sonderfahrzeugen sowie Forschungs-und Entwicklungstätigkeiten.

» Weitere Informationen: www.bosch-leipzig.de

CGC Instruments

CGC Instruments beschäftigt sich seit über zehn Jahren mit der Forschung und Entwicklung präziser Analog-und Digitaltechnik, die weltweit in Forschungsinstituten, Universitäten sowie in Satelliten eingesetzt wird. Die Unternehmenstätigkeit erstreckt sich auch auf andere Gebiete wie Medizin und den Industriebereich, wo ebenfalls innovative Lösungen gefragt sind.

» Weitere Informationen: www.cgc-instruments.com

DeSonic GmbH

Die DeSonic GmbH ist Hersteller von Ultraschall-Reinigungsanlagen und Reinigungsanlagen auf wässriger Basis im Standard-und Sonderanlagenbau. Vom Ultraschallgenerator bis zur vollautomatischen Reinigungstrecke bekommen die Kunden alles aus einer Hand und aus eigener Fertigung.

» Weitere Informationen: www.desonic.de

ECTC Steuerungstechnik GmbH

Die ECTC Steuerungstechnik GmbH beschäftigt sich mit Fernsteuerungen und Arbeitsbereichsbegrenzungen von Baukranen und Hebezeugen. Mittlerweile wurde das Leistungsspektrum der Funk-und Steuerungssysteme auf weitere Anwendungsgebiete, z. B. Land-und Forstwirtschaft oder Spezialmaschinenbau ausgedehnt.

» Weitere Informationen: www.ectc.de

E.L.T. Kunststofftechnik & Werkzeugbau GmbH (Österreich)

Neben der Fertigung von Kunststoffteilen, teilweise mit Einlegekomponenten und der Konstruktion und Fertigung von Werkzeugen und Formen ist die E.L.T. Kunststofftechnik & Werkzeugbau GmbH auch kompetenter Partner im Bereich Forschung und Entwicklung, wenn es um Verarbeitung und Einsatz spezieller und innovativer Kunststoffe geht. Dabei werden gemeinsam mit Partnern erfolgreich Forschungsprojekte zur Serienreife geführt.

» Weitere Informationen: www.elt.at

Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl-und Plasmatechnik FEP

Das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP in Dresden widmet sich der Entwicklung innovativer Lösungen, Technologien und Prozesse zur Veredelung von Oberflächen und für die organische Elektronik. Das FEP bietet ein breites Spektrum an Forschungs-, Entwicklungs- und Pilotfertigungsmöglichkeiten, insbesondere für die Behandlung, Strukturierung und Veredelung von Oberflächen sowie für OLED-Mikrodisplays, organische und anorganische Sensoren, optische Filter und flexible OLED-Beleuchtung.

» Weitere Informationen: www.fep.fraunhofer.de

Gesellschaft zur Förderung von Medizin-, Bio-und Umwelttechnologien e.V.

Die Fachsektion Umweltbiotechnologie Halle betreibt anwendungsbezogene Forschung und Entwicklung auf den Gebieten Verfahrenstechnik, Mikrobiologie/ Biosensorik und Analytik. Die Entwicklungsschwerpunkte liegen in der Methoden- und Geräteentwicklung für Umwelt-und Bioprozessanalytik, biochemische Diagnostik, Trenn-und Reaktionsprozesse unter Einsatz von Ultraschall-und Mikrowellenenergie sowie Bioverfahrenstechnik und Mikrobiologie.

» Weitere Informationen: www.gmbu.de

Heck Hygiene GmbH

Die Firma Heck Hygiene GmbH hat sich auf die Herstellung von Desinfektionsmittel nach neuesten technologischen Erkenntnissen und Verfahren spezialisiert. Das Unternehmen ist Hersteller von Hersteller von Arzneimitteln, Medizinprodukten, Bioziden und Kosmetika und verfügt über ein breit gefächertes Produktsortiment an anwenderfreundlichen, innovativen Präparaten. Die Beratung beim Umgang mit den Produkten und der Erfüllung von Vorschriften sowie allgemeine Fragestellungen zum Thema Hygiene und Desinfektion sind, neben der konsequenten Qualitätspolitik, entscheidende Bausteine zum Schutz von Personen vor Infektionen und Kontaminationen.

» Weitere Informationen: www.heck-hygiene.de

HYGline® GmbH (Österreich)

Die HYGline® GmbH bietet wissenschaftliche Beratung und Unterstützung bei der Erstellung und Umsetzung von Hygienekonzepten, organisiert und führt mikrobiologische Untersuchungen aus und berät bzw. schult zu den Themen Desinfektion und Hygiene.

» Weitere Informationen: www.hygline.at

Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH

Seit 1960 für die Kunststofftechnik aktiv verfügt das Kunststoff-Zentrum in Leipzig über umfassendes Know-how in der Thermoplast- und Polyurethanverarbeitung.
Die Verarbeitungstechnologien sowie Konstruktion und Werkzeugtechnik gehören ebenso wie Werkstoffentwicklung, Kunststoffprüfung und Schweißtechnik zu den Arbeitsbereichen. Die gemeinnützige industrienahe Forschungseinrichtung ist erfahrener Partner für anwendungsnahe Forschung und Entwicklung, für Dienstleistungen rund um praxisbezogene kunststofftechnische Fragestellungen und für berufsbegleitende Weiterbildung in der Kunststofftechnik.

» Weitere Informationen: www.kuz-leipzig.de

Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e. V. (INP)

Das Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e. V. (INP) gehört weltweit zu den führenden Forschungsinstituten im Bereich physikalischer Plasmen, deren Grundlagen und technischen Anwendungen. Das Institut betreibt Forschung und Entwicklung von der Idee zum Prototyp. Dabei stehen Plasmen für Materialien und Energie, Umwelt und Gesundheit im Mittelpunkt.

» Weitere Informationen: www.inp-greifswald.de

MicroCeram GmbH

Die MicroCeram GmbH agiert erfolgreich als flexibler Kompetenzdienstleister im Bereich der technischen Keramik in einem Aktionsraum vom Prototyp bis zur Serie. Die applikationsorientierte Werkstoffentwicklung und keramikgerechte Konstruktion zählt ebenso zum Leistungsspektrum, wie die schnelle Prototypenherstellung.

» Weitere Informationen: www.microceram.de

MoveoMed GmbH

Die MoveoMed GmbH entwickelt bedarfsgerecht abgestimmte Hygienelösungen für medizinische Einrichtungen sowie sonothermische Desinfektionsgeräte und Desinfektionssysteme mittels Trockenvernebelung.

» Weitere Informationen: www.moveomed.com

SF Automationselektronik GmbH

Die SF Automationselektronik GmbH beschäftigt sich mit der Entwicklung und Fertigung vom Prototyp bis zur Serie von Mikrocontroller-und Mikroprozessorschaltungen sowie mit digitalen und analogen Sensorschaltungen. Weitere Schwerpunkte sind Softwareentwicklung, Leiterplattenlayout und EMV-Messungen.

» Weitere Informationen: www.automationselektronik.de

SIAMP GmbH Deutschland (Knowhow-Partner)

SIAMP ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Design, Herstellung und Vertrieb von Sanitäranlagen. SIAMP setzt seit über 70 Jahren Innovationen in der Sanitärbranche ein und engagiert sich für Forschung und Entwicklung. SIAMP dominiert den Markt weiterhin mit innovativen technischen Lösungen, die effiziente Geräte mit Hygiene und Komfort mit verantwortungsbewusstem Wassermanagement entwickeln.

» Weitere Informationen: www.siamp.de

OFI Technologie & Innovation GmbH (Österreich)

Die OFI Technologie & Innovation GmbH ist ein unabhängiges Forschungs- und Prüfinstitut. Die OFI GmbH ist ein zertifiziertes Prüfinstitut und beschäftigt sich Im Geschäftsfeld Werkstoffanwendungen u.a. mit der Entwicklung von innovativen Hygienekonzepten, der Materialverträglichkeit von Reinigungsmitteln und dem Einsatz von antimikrobiell ausgerüsteten Materialien.

» Weitere Informationen: www.ofi.at

Universitätsklinikum Jena

Das Universitätsklinikum Jena mit einer über 200-jährigen Geschichte ist das einzige Universitätsklinikum Thüringens. Heute ist das Universitätsklinikum mit über 5.000 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber der Region. Jährlich werden an 26 Kliniken und Polikliniken mehr als 300.000 Patienten stationär und ambulant versorgt. 2.400 Studenten der Medizin und Zahnmedizin erlernen hier die Heilkunst, an 25 Instituten forschen Wissenschaftler aus über 25 Nationen an der Weiterentwicklung der Medizin.

» Weitere Informationen: www.uniklinikum-jena.de